Alles auf Null und ein Neustart beim FC Germania Vossenack

Während der Corona-Pandemie ist das Vereinsleben in vielen Sportvereinen zum Erliegen gekommen. Auch beim FC Germania Vossenack mussten Sportangebote teilweise ganz eingestellt werden, andere waren nur mit Einschränkungen und hohem Aufwand möglich.

news-details
SPORTEHRENAMT – JETZT ERST RECHT! Foto: Landessportbund



Viele Vereinsmitglieder haben dem Verein in dieser schweren Zeit die Treue gehalten. Neben den Vereinsmitgliedern sind Ehrenamtliche das Rückgrat der Sportvereine. Die Tätigkeiten sind nicht an ein (Ehren-) Amt gebunden. Vereinsmitglieder unterstützen den Verein auch über ihre Mithilfe bei Veranstaltungen, bei der Kinderbetreuung, Bau- und Renovierungsmaßnahmen, Sportplatzpflege und vieles mehr. Hier ist der FC Germania Vossenack auf Unterstützung angewiesen. Sowohl Aufgaben und Ämter müssen im Verein transparent gestaltet und koordiniert werden. Dazu kommen Veränderungen in der Vorstandsbesetzung. Die Posten des 1. und 2. Vorsitzenden sowie des 1. und 2. Kassierers müssen neu besetzt werden. Kandidaten*innen werden dringend gesucht. Die Ämter und Aufgaben können auch auf mehre Personen aufgeteilt werden*.

Mit Blick auf den Neustart nach Corona hat sich der FC Germania Vossenack für die Teilnahme an einer Ehrenamtsberatung vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. entschieden.

Heute ist ehrenamtlicher Einsatz im Sportverein kein Selbstläufer mehr. Gründe dafür können die unterschiedlichen Interessen und Erwartungen der einzelnen Engagierten sein. Dazu kommen gesellschaftliche Entwicklungen, die ehrenamtliches Engagement in seiner traditionellen Form erschweren.

Eine systematische Herangehensweise zur Mitarbeiterentwicklung ist daher unerlässlich für den FC Germania Vossenack, um die anstehenden Aufgaben bewältigen zu können. Diese zentrale Aufgabe soll koordiniert und zielgerichtet erfolgen. Bei den ersten Terminen der Vereinsberatung wurden die Anforderungen an eine moderne, bedarfs- und ressourcengerechte Organisationsstruktur verdeutlicht. Verschiedene Aufgabenbereiche wurden analysiert. Vorhandene und neue Aufgabenfelder wurden kritisch hinterfragt. Für diese Aufgaben werden Mitarbeitende gebraucht. Neben dem ehrenamtlichen Engagement im Kinder-, Jugend und Seniorensport werden Mitarbeitende für ein umfangreiches Vereinsmanagement gesucht.

Bis zur Jahreshauptversammlung, die Ende September/Anfang Oktober stattfinden wird,  werden weitere Termin für die Ehrenamtsberatung und zur Umsetzung der Entwicklungsmöglichkeiten vorbereitet. Die Teilnahme von Vereinsmitgliedern, ob mit Ehrenamt oder ohne, ist wichtig. Auch Gäste sind herzlich willkommen. Die Termine werden zeitnah kommuniziert. Als Ansprechpartner stehen Ihnen alle Vorstandsmitglieder, Übungsleiter und Abteilungsleiter gerne zur Verfügung.

*Lust beim Neustart dabei zu sein? Melde dich doch ganz einfach über unsere Homepage oder bei einem der Vorstandkollegen*innen.