Endlich gespielt - Sieg der Ersten gegen Voreifel II

Nachdem zum Rückrundenstart nicht weniger als vier Partien der SG abgesagt werden mussten, konnte die Elf von Trainer Nils Degenhardt heute endlich wieder in den Spielbetrieb einsteigen.

news-details
Foto:

Zu Gast in Hürtgen war der Tabellennachbar SG Voreifel II. Die SG legte dann auch los wie ein Rennpferd, welches endlich aus seiner Box gelassen wird. Bereits in der 3. Minute schlug Julian Hallmanns einen Freistoß gefährlich in den Strafraum der Gäste und Niklas Krumpen vollendete hellwach mit dem Kopf zur frühen Führung. Danach bestimmten die Gastgeber das Geschehen und wurden nach 7. Minuten für ihren couragierten Auftritt erneut belohnt. Nach einem tollen Angriff war es Kay Clasen vorbehalten, diesen mit einem sehenswerten Schuss zum abzuschließen.

In der Folgezeit hatte die SG mehr mit dem böigen Wind als mit dem Gegner zu tun, bis jedoch die erste Unaufmerksamkeit bei einer Standardsituation in der 27. Minute zum Anschlusstreffer führte.Danach gewann der Gast aus Voreifel mehr und mehr Spielanteile, ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu gelangen. So blieb es zur Pause bei einer 2:1 Führung, die dem Spielverlauf insgesamt auch entsprach.

Rückenwind in Halbzeit zwei

Nun mit dem Wind im Rücken übernahm die heimische SG zu Beginn der zweiten Halbzeit wieder das Kommando. Zunächst scheiterte Niklas Krumpen noch am gut reagierenden Schlussmann der Gäste, doch wenig später stellte erneut Kay Clasen den alten Abstand wieder her.
Trotz des späten Anschlusstreffers der Gäste in der 88. Minute geriet der Erfolg nicht mehr wirklich in Gefahr.
Mit diesem insgesamt hochverdienten Heimsieg ist unsere SG perfekt in die Rückrunde gestartet. Die nächsten schweren Aufgaben warten nun bereits am Donnerstag um 19:15 Uhr in Golzheim sowie am Ostermontag um 12:45 Uhr beim Derby bei Germania Burgwart II.
157 erreichte Personen