VfR Vettweiß und Düren 99 V sind zu stark für die SG

Unter der Woche standen für unsere beiden SG Mannschaften zwei Nachholspiele auf dem Spielplan. Schon am Dienstag trat unsere Zweitvertretung bei der Fünften von Düren 99 an.

news-details
Foto:

Bereits im Hinspiel hatte man gegen die „Dürener“ die erste Saisonniederlage kassiert und sich mit 4:6 geschlagen geben müssen. Ein ähnlich torreiches Rückspiel sollten die wenigen Zuschauer am Dienstag auf dem schwer zu bespielenden Platz 4 der Westkampfbahn sehen. Leider war auch diesmal für unsere Mannschaft nichts zu holen. Überraschend deutlich und ohne jede Chance ging man am Ende mit 6:0 in Düren unter und verlor damit nicht nur das Spiel sondern auch die Tabellenführung an Kreuzau II bei einem Spiel weniger.

1. Mannschaft unterliegt Vettweiß knapp

Am Donnerstag ging es für unsere Erste Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Vettweiß. Erfahrungsgemäß ein ungeliebter Gegner und immer, besonders in Vettweiß, enge Spiele. Auch diesmal zeigte sich, dass es kein Selbstläufer werden sollte. Nach einer schnellen gelb/roten Karte (20.) und der Vettweißer Führung, trotz drückender Überlegenheit unsererseits, entwickelte sich mehr oder weniger zerfahrenes (wie heißt es so schön) Drecksspiel, in dem die Gastgeber schlussendlich die knappe Führung bis zum Ende über die Zeit brachten.

Bereits am kommenden Wochenende haben unsere beiden Mannschaften die Möglichkeit es besser zu machen. Am Sonntagmorgen, Anstoß ist um 11:00 Uhr in Vossenack, empfängt unsere Zweite die Mannschaft aus Berzbuir. Um 15:00 Uhr kommt es anschließend zum direkten Nachbarschaftsduell mit der Zweitvertretung von Burgwart/Bergstein. It`s Derbytime….