SG siegt im Geduldsspiel über Drove

Am Samstag siegte die SG im Nachholspiel des 6. Spieltags gegen Drove mit 2:1 und baute die Tabellenführung aus. SG II verliert Platz 1 am spielfreien Wochende.

news-details
Foto:

Am vergangenen Samstag empfing die Degenhardt-Elf den Tabellenfünften aus Drove. Die Gäste standen wie erwartet sehr defensiv und spielten bereits ab der ersten Minute auf Zeit. Das und die tief stehende Sonne brachte die Heimmannschaft in der ersten Halbzeit etwas aus dem Konzept und sorgte für einige Probleme im Aufbauspiel.
So dauerte es bis zur 33. Minute ehe die SG das erste Mal gefährlich vor das gegnerische Tor kam. Ein Querpass auf den langen Pfosten erreichte Lars Ronig, der den Ball unter Kontrolle bringen konnte und dann am Gegenspieler hingen blieb. Kurz darauf spielte Julian Hallmanns einen Freistoß auf den 2. Pfosten, wo Andreas Offermann den Ball per Kopf nochmal quer legen konnte und Marc Wildrath den Ball dann nicht mehr erreichte. Es ging damit torlos in die Halbzeit.
Nach dem Wechsel steigerte die SG sich dann und erspielte sich direkt die ersten hochkarätigen Chancen der Partie. In der 53. Minute wurde die Mannschaft dann erstmals belohnt, als Marco Kurth einen offensiven Vorstoß unternahm und nach Pass von Lars Ronig den Ball leider nur an den Pfosten schießen konnte. Den Abpraller brachte Marvin Wirtz dann mit einem satten Linksschuss im Tor unter.
Mit gefühlten 90% Ballbesitz kombinierte sich die SG dann weiter nach vorne, scheiterte jedoch zweimal am Drover Keeper und einmal am Querbalken des Gästetores. Besser lief es in der 71. Minute als Max Hallmanns SG-Knipser Marc Wildrath auf die Reise schickte, dieser das Eins-Gegen-Eins-Duell für sich entschied und dem Gästekeeper dann keine Chance ließ.
Als wahrscheinlich alle dachten das Spiel sei mit dem 2:0 gelaufen, konnten die Gäste nach einer Ecke der SG in der 77. Minute einen Konter zum Anschlusstreffer vollenden. Zu allem Übel sah auch noch der gelb vorbelastete Marco Kurth die Ampelkarte, nachdem er den Stürmer mithilfe einer Notbremse stoppen wollte, dieser jedoch weiterlief und Schneider überwinden konnte. Im Anschluss wurden die Drover dann aktiver und kamen 2 Mal gefährlich vors Tor der SG, was jedoch ohne Erfolg blieb. Die SG bleibt damit auch im 10. Spiel hintereinander siegreich.

Da der Tabellenzweite SV Kelz im Nachholspiel am Montag bei Germania Burgwart nicht über ein 3:3 hinaus kam, baut die SG die Tabellenführung auf 7 Zähler Vorsprung aus.

Aufstellung: B.Schneider - Möller, C. Offermann, Kurth, Ronig (72. Voßen) - M. Hallmanns, A. Offermann (46. Robertz) - M. Wirtz, Krumpen, J. Hallmanns - M. Wildrath (72. K. Clasen)

Währenddessen musste unsere Zweite am Samstag mitverfolgen, wie der SV Kurdistan DN im Nachholspiel gegen Boich/Thum 7:1 siegte und somit die punktgleiche SG wegen des besseren Torverhältnisses auf Platz 2 verwies.

Am kommenden Wochenende spielen beide Mannschaften bereits Freitagabend.

Erste: SG Germania Burgwart
Freitag, 06.11.2015
Anstoß: 19:00 Uhr
Sportplatz Bergstein

Zweite: GFC Düren IV
Freitag, 06.11.2015
Anstoß: 19:45 Uhr
Sportplatz Gürzenich
(Mariaweilerstr. 81, 52349 Düren)