Markus Möller beerbt Nils Degenhardt als Abteilungsleiter

news-details

Eine Abteilungsversammlung der Fußballer im Oktober hat es wahrscheinlich in der 101-jährigen Geschichte der Germania auch noch nicht gegeben. Aufgrund von Corona musste die Versammlung im Frühjahr verschoben werden.

Zunächst begrüßte Abteilungsleiter Nils Degenhardt die Runde und es wurde noch einmal auf die besondere Corona Situation eingegangen und kurz erläutert, warum die eigentlich für März geplante Versammlung erst jetzt unter der Beachtung der besonderen Hygienevorschriften stattfinden konnte.

Die Auswirkungen von Corona auf den Spielbetrieb war im Anschluss, genau wie die neuen Bestimmungen zu Spielsperren und den Auf- und Abstiegsregelungen ein großes Thema. Theoretisch können bis zu 7 Mannschaften aus der Kreisliga A in der kommenden Saison absteigen.

Sportplatzsanierung in Vossenack

Das der Sportplatz in Vossenack sanierungsbedürftig ist, sollte schon längst kein Geheimnis mehr sein. FC Vorsitzender Werner Franke, Geschäftsführer Winfried Scholl und Nils Degenhardt informierten ausführlich über den aktuellen Stand der Sanierungspläne.

Die Gemeinde Hürtgenwald hat für die Arbeiten am Sportplatz Geld in den Haushalt eingestellt. Es ist aber noch nicht final entschieden, in welchem Umfang die Sanierung durchgeführt werden soll. Daher wird zunächst ein Gutachten eingeholt und danach über die Vergabe entschieden.

Die Finanzierung soll möglichst über Fördermittel erfolgen. Die Arbeiten werden frühestens im Frühjahr 2021 beginnen können, so dass man wahrscheinlich erst zur Rückrunde 2021/2022 in Vossenack wieder spielen kann.

Im Jugendbereich ist noch Potential nach oben

Information Im Jugendbereich stellt die FC Germania in Spielgemeinschaften aktuell Mannschaften von Bambini bis D-Junioren. Die meisten Trainer und Betreuer sind aber von unseren Partnervereinen. Aktuell wird für die Bambini ein Betreuer/Trainer gesucht.

Ebenfalls ist weiterhin die Position des Jugendleiters vakant. Wer Interesse an diesem Amt oder auch an der Funktion des Betreuers/Trainers hat, kann sich gerne beim Vorstand melden.


Wahl des Abteilungsleiters Fußball-Senioren

Zu einer richtigen Abteilungsversammlung gehört natürlich auch mindestens eine Wahl dazu. So war es passend, dass beim Vorsitz der Fußballabteilung ein Wechsel an der Spitze anstand. Nils Degenhardt stand für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung.

Der Abteilungsvorstand wird zukünftig von zwei Personen geführt werden. Markus Möller wird die Nachfolge von Nils Degenhardt als Abteilungsleiter antreten. Seine Wahl war ebenso einstimmig, wie die von Christoph Offermann, der als Stellvertreter von der Versammlung gewählt wurde.

Frank Linzenich, Sven Salentin und Marc Wildrath komplettieren das Team und werden die beiden so gut es geht unterstützen.