Kreispokal: Sieg im Achtelfinale über Amicitia Schleiden

SG erreicht mit einem 2:1-Sieg über SC Amicitia 08 Schleiden die nächste Runde und trifft dort auf die Sportfreunde aus Düren.

news-details
Foto:

Am Mittwoch Abend traf die SG im Achtelfinale des Kreispokals zu Hause auf den SC Amicitia 08 Schleiden. Die Mannschaft wollte wieder von Beginn an Druck machen und das Spiel dominieren. Dies gelang über weite Strecken des Spiels auch und die SG erspielte sich viele Chancen und ließ auf der Gegenseite sehr wenig zu. 
In der 18. Minute erzielte Marvin Wirtz die verdiente Führung nach gutem Zuspiel von Julian Hallmanns in den Lauf des Torschützen. Nach gut einer halben Stunde hieß es Eckball für die SG. Der erste Versuch von Mike Robertz scheiterte und der Abwehrspieler der Gäste köpfte den Ball wieder Richtung Eckfahne, wo Robertz den Ball abfing und per Direktabnahme erneut in den 16-er flankte. Dort stieg Niklas Krumpen am Höchsten und brachte den Ball per Kopf im Tor unter. Die SG war weiter die spielbestimmende Mannschaft und hätte wohl sehr zufrieden in die Halbzeit gehen können. Jedoch verschlechterte sich die Stimmung durch die Rote Karte von Julian Hallmanns auf Grund einer Tätlichkeit / Revanchefoul eine Minute vor dem Seitenwechsel etwas.

Zur Halbzeit war dann klar, dass die SG defensiv nun noch besser stehen und sich auf die Konter konzentrieren musste. Nach der Pause sahen die zahlreichen Zuschauer dann aber erstmal ein unverändertes Bild gegenüber der ersten Halbzeit. Die SG war die spielbestimmende Mannschaft, hatte mehr Ballbesitz und spielte sich die ein oder andere gute Chance raus. Von Unterzahl war nichts zu spüren.
Erst als die Gäste in der 65. Minute den Anschlusstreffer erzielten, verlagerten sich die Spielanteile leicht. Durch die taktische Disziplin der Mannschaft in der Defensivarbeit und dem guten Umschaltspiel nach vorne kam die SG weiter zu Chancen, bei denen man meist am Abschluss oder am letzten entscheidenden Pass des bis dahin gut herausgespielten Konter scheiterte. Am Ende siegt die SG verdient mit 2:1 und kann sich nun auf die Partie gegen den Landesligisten Sportfreunde Düren freuen, der am nächsten Mittwoch, 12.08.15, zu Gast in Vossenack ist und in der letzten Runde den Ligakonkurrenten und Auftaktgegner FC Golzheim mit 5:0 besiegten.

 

Aufstellung SG: B. Schneider; Voßen (69. Möller), Wirth, C. Offermann, Ronig; A. Offermann (45 min M. Hallmanns), J. Hallmanns; Robertz, Krumpen, M. Wirtz (51. M. Wildrath); K. Clasen

 

+++ Das Testspiel am Sonntag, 09.08.2015, wurde um 2 Stunden nach hinten verschoben. Anstoß ist somit um 17:00 Uhr in Vossenack+++