SG Vossenack/Hürtgen siegt zum Rückrundenauftakt in Lendersdorf

Am heutigen Sonntag konnte endlich wieder Fußball gespielt werden. Unsere erste Mannschaft reiste zum Auswärtsspiel nach Lendersdorf und trotz der widrigen Platzverhältnisse waren alle Beteiligte froh, dass wieder um Punkte gekämpft werden konnte.

news-details
Foto: n/a

Trainer Nils Degenhardt musste auf den beruflich verhinderten Michael Wirth sowie den Langzeitverletzten Alex Wirtz verzichten. Neuzugang Alex Utecht fehlt der SG nach seinem Wechsel vom Ligakonkurrenten BSV Gey leider noch einige Monate. Der angeschlagene Kapitän Marc Wildrath stellte sich zwar zur Verfügung, wurde aber bei dem positiven Spielverlauf absprachegemäß geschont.


Feldüberlegenheit gelang es daher der SG zunächst nur selten, gefährlich vor das gegnerische Tor zu gelangen.
Im Gegenteil hatten die Gastgeber in der 16. Minute die große Chance zur Führung, als nach einem Fehlpass im Aufbauspiel Thomas Zens allein auf Benno Schneider zulief, der jedoch glänzend einen Rückstand vereitelte. Zu diesem Zeitpunkt wusste noch keiner der wieder zahlreich mitgereisten Anhänger der SG, dass dies die einzige Torchance der Lendersdorfer bleiben sollte.
Kurz darauf sah Niklas Krumpen den durchstartenden Max Hallmanns und bediente ihn perfekt und zentimetergenau. Max Halllmanns ließ sich die Chance nicht entgehen und schob den Ball am Keeper vorbei zu seinem 5. Saisontor ein.Von der ersten Minute an knüpfte die SG an ihre starken Leistungen der Vorrunde an und ließ die durchwachsene Vorbereitung, die stark unter den schwierigen Wetter- und Trainingsbedingungen litt, schnell vergessen. Mit hohem Einsatz übernahmen die Gäste sofort die Initiative und bestimmten Ball und Gegner. Die Gastgeber aus Lendersdorf versuchten die Räume sehr eng zu machen und trotz der
Weiterhin kontrollierte die SG nun das Spiel, ein weiterer Treffer gelang bis zur Pause aber nicht mehr.


Nach dem Wechsel das gleiche Bild - die Gäste im Vorwärtsgang und Lendersdorf versuchte, die Gefahr vom eigenen Tor fernzuhalten. Dies gelang allerdings nur bis zur 57.Minute. Kay Clasen hatte von der rechten Seite nach innen zu Julian Hallmanns gepasst. Dieser hob nur kurz den Kopf und schlenzte dann sehenswert den Ball aus 18 Metern in die lange Ecke. Ein toller Treffer!
Damit war das Spiel entschieden. Die SG kontrollierte weiter das Geschehen. Erneut nach Vorarbeit von Kay Clasen erhöhte der eingewechselte Andreas Offermann in der 76. Minute auf 3:0 und kurz vor dem Abpfiff setzte Max Hallmanns mit einem satten Schuss in den Torwinkel zum 4:0 den Schlusspunkt.
Besonders zu erwähnen ist, dass unser A-Jugendlicher Lukas Claßen in der Schlussphase zu seinem Pflichtspieldebüt für die SG kam.
Ein absolut verdienter Sieg für den Spitzenreiter, der damit seinen Vorsprung auf Verfolger SV Kelz, dessen Spiel bereits am Freitag ausgefallen war, auf 10 Punkte ausbauen konnte.
Am nächsten Sonntag trifft die SG um 15 Uhr in Hürtgen auf die SG Neffeltal, wenn denn die Platzverhältnisse ein Spiel zulassen.


Aufstellung:
Schneider - Voßen, Chr. Offermann, M. Wirtz, Ronig - M. Hallmanns, J. Hallmanns (69. A. Offermann) - K. Clasen (81. L. Claßen), Robertz, Kurth (74. Möller) - Krumpen

 

2. Mannschaft steht ohne Gegner in Rurtal


Bereits am Freitag sollte unsere 2. Mannschaft bei der SG Rurtal zu ihrem Rückrundenauftakt antreten. Anscheinend aufgrund eines Fehlers bei der SG Rurtal, ging man beim Gastgeber von einem Spielausfall aus, während der Schiedsrichter und auch unsere Mannschaft vor Ort waren. Die Statuten sehen hierfür eine 2:0 Spielwertung vor. Damit ist auch der Start in die Rückrunde für unsere Reserve "geglückt". Weiter geht es am nächsten Sonntag um 11 Uhr gegen die 2. Mannschaft des FC Borussia Derichsweiler.