Mannschaften der SG holen einen Punkt aus drei Spielen

SG holt nach der Heimniederlage gegen Winden einen Punkt in Merzenich - SG II unterliegt Sportfreunde Düren.

news-details
Foto:

Bereits vergangen Donnerstag empfing die erste Mannschaft den VfVuJ Winden. In der ersten Halbzeit dominierte der Gast die Partie und spielte die SG an die Wand. Die SG agierte lust- und mutlos gegen den spielstarken Gast und ging verdient mit einem 2:0-Rückstand in die Halbzeit. Nach dem Wechsel änderte sich das Bild dann deutlich. Die SG wurde aktiver und drückte den Gast in die eigene Hälfte. Doch auch die vier Großchancen inklusive eines Elfmeters wurden nicht zum Anschlusstreffer genutzt. Erst nach dem 3:0 in der 74. Minute durch einen der wenigen Entlastungsangriffe von Winden ließ der Druck der SG nach und die Gastmannschaft konnte in der 79. Minute sogar noch auf 4:0 erhöhen.
Am Ende verliert die SG aufgrund der enorm schwachen errsten Hälfte zwar verdient, aber aufgrund der zweiten Halbzeit auch zu hoch diese Partie.

Aufstellung: Schneider - Voßen, Utecht, C. Offermann, Ronig - M. Hallmanns, J. Hallmanns - L. Claßen (76. A. Wirtz), K. Clasen, Heinrich (87. Degenhardt) - Robertz


SG II unterliegt in der Mittagshitze den Sportfreunden aus Düren mit 5:2.

Am Sonntagmittag reiste die Mannschaft zur Sportanlage der Sportfreunde aus Düren um dort um 13:00 Uhr zum zweiten Spieltag der Kreisliga B-3 anzutreten. Auf dem Kunstrasen übernahm die Heimmannschaft von Beginn an das Zepter und ging folgerichtig bereits in der 6. Minute in Führung, welche schon in der 16. Minute durch Sven Ruland ausgeglichen wurde.
Doch im Anschluss erhöhten die Hausherren bis zur Halbzeit auf 4:1. Nach dem Wechsel zeigte die SG Moral und versuchte mit aller Krat dieses Spiel noch zu drehen und konnte bereits in der 51. Minute durch Oliver Grunwald auf 4:2 verkürzen. Auch im Anschluss machte die SG weiter Druck, konnte sich aber kaum Chancen rausspielen. Der Schlusspunkt der Partie gehörte dann wieder den Sportfreunden, die mit einem Strafstoß in der 81. Minute das Endergebnis von 5:2 erzielten.

Aufstellung: Hutmacher (40. T. Rüttgers) - S. Rüttgers, Jansen, J. Wildrath, Palm - Cremer, Grunwald, M. Langwald, Ruland - T. Langwald, Klann (46. A. Wildrath)


SG I entführt einen Punkt aus Merzenich

Bei tropischen 33 Grad begannen beide Mannschaften ausgeglichen ehe sich der Gastgeber in der 13. Minute eine Doppelchance herausspielte, jedoch am starken reagierenden Schneider scheiterte. Im Anschluss erarbeiteten sich die Platzherren leichte Feldvorteile. So kam der Sportclub noch vor der Halbzeit zwei Mal gefährlich vor das Tor der SG, scheiterte ein weiteres Mal an Schneider und verfehlte einmal denkbar knapp. Die beste Möglichkeit auf Seiten der SG hatte Kay Clasen, der einen Angriff über Alex Utecht nicht im Tor unterbringen konnte.
In die zweite Halbzeit startete die SG besser und ging auch in der 57. Minute verdient in Führung. Mike Robertz erzielte nach einem Einwurf von Lars Ronig und anschließender Einzelaktion die Führung für die SG. Auch im Anschluss kam die SG zwei Mal brandgefährlich vor das Heimtor. Erst verfehlte Max Hallmanns nach einem starken Dribbling nur um Zentimeter den Kasten. Kurz darauf wurde Alex Utecht freigespielt. Allein vor dem Keeper wurde dieser vom Verteidiger gefoult. Sehr zur Verärgerung aller SG-Anhänger blieb der fällige Pfiff des Schiedsrichters jedoch aus.
Quasi im Gegenzug musste die SG dann den Gegentreffer zum 1:1 hinnehmen (70.). Im folgenden Spielverlauf erspielte sich der Gastgeber ein leichtes Chancenplus. Beide Mannschaften vergaben die sich bietenden Chancen und so blieb es am Ende bei einem gerechten 1:1.

Aufstellung: Schneider - Voßen, Wirth, C. Offermann, Ronig - M. Hallmanns, J. Hallmanns - Utecht (90. A. Wirtz), K. Clasen (82. Heinrich), L. Claßen - Robertz


Bereits am Donnerstag geht es für die SG in einer erneuten englischen Woche weiter. Dann trifft man um 18:30 Uhr in Embken auf die SG Voreifel.