Unsere Damen nach Kantersieg über Rommelsheim weiter ungeschlagen

news-details
Foto:



Am letzten Spieltag war die Alemannia aus Rommelsheim zu Gast in der heimischen Steinsfeld-Arena zu Vossenack und musste sich einer spielstarken Heim-Elf mit 6:0 geschlagen geben.

Von der ersten Minute an erfolgte ein Sturmlauf der VH`lerinnen und nur viel Glück ersparte den Gästen aus Rommelsheim einen noch höheren Rückstand als 0:4 zur Pause. Zwei wunderschöne Tore von Annika Palm (eins per Kopf nach Ecke) bildeten den Startschuss für den hohen Sieg. Steffi Ahns und Alina Wüst machten dann den Sack vor der Halbzeitpause zu. In der zweiten Hälfte liessen es die Damen dann etwas lockerer zugehen und verwalteten lange Zeit das Ergebnis, bis Michelle Thieves mit zwei weiteren Toren den Schlusspunkt setzte. Zahlreich vergebene Chancen verhinderten ein noch höheres Ergebnis. Das Trainerteam zeigte sich zufrieden mit dem im Spiel umgesetzten Trainingsinhalten. Vor allem durch kombinativ sicherem Passspiel und schnellem Flügelspiel konnten die Mädels überzeugen.

Somit stellt unsere SG die aktuell beste Offensive und auch beste Defensive der Liga.