Auch Birkesdorf wird dank Tore von Julian Hallmanns und Niklas Krumpen besiegt
05.11.2017 512 Aufrufe des Artikels

Auch Birkesdorf wird dank Tore von Julian Hallmanns und Niklas Krumpen besiegt

Image
Dank eines Freistoß Tores von Julian Hallmanns und dem 2:0 von Niklas Krumpen besiegt sie SG Vossenack/Hürtgen auch Viktoria Birkesdorf. Die Zweite gewinnt mit 1:0 gegen die SG Nordeifel.

2. Mannschaft siegt im wichtigen Spiel gegen SG Nordeifel

Im Heimspiel unserer zweiten Mannschaft am Samstag stimmte im Vergleich  zur Vorwoche wieder die Einstellung des Teams. Dennoch gehörte die erste Chance den Nordeifelern, die in der 8. Minute am Außenpfosten scheiterten. 
Auf der Gegenseite jubelte der SG anhang dann in der 22. Minute erstmals als der Ball im Netz zappelte. Die Freude hielt jedoch nicht lange, da das Tor aufgrund eines vorausgegangenen Foulspiels der SG zurecht nicht anerkannt wurde. 
Bis zur Halbzeit blieben weitere Chancen Mangelware. Es wurden Weitschüsse auf beiden Seiten abgegeben, die mal mehr und mal weniger knapp vorbei gehen. 

Den besseren Start in Halbzeit 2 erwischte dann unsere SG, die in der 53. Minute  durch Thomas Voßen in Führung ging, nachdem sich der Keeper die Flanke vom Torschützen selber rein gehauen hatte. Auch im Anschluss hatte die SG die besseren Chancen, wie z. B. einen Kopfball von Marc Wildrath aus 5 Meter nach Flanke von Kevin Braun. Hinten ließ man hingegen nichts mehr anbrennen, sodass die Grunwald-11 das 1:0 über die Zeit brachte. 

Hutmacher - Rosewich (69. Cremer), S. Huppertz, Heinrich, Marx - Voßen, Nießen(69. Langwald), Grunwald, Braun - M. WIldrath (86. Klann), Zimmermann


Auch Viktoria Birkesdorf kann die Serie der 1. Mannschaft nicht stoppen

Am Sonntag empfing die erste Mannschaft den FC Viktoria Birkesdorf und wollte die Serie von 5 Siegen in Folge weiter ausbauen. Die Zuschauer sahen von Beginn an ein Spiel auf ein Tor, denn die SG dominierte das Geschehen komplett und ließ den Gegner nicht zum Zug kommen. 

Das zwar verdiente  aber dennoch glückliche 1:0 für die SG fiel dann in der 9. Minute, nachdem ein Freistoß von Julian Hallmanns aus 25 Metern kurz vor dem Keeper aufprallte und ihm durch die Hosenträger glitt. Nur drei Minuten später hatte Sven Bednorz das 2:0 auf dem Fuß. Nach Zuspiel von Niklas Krumpen ließ der Stürmer erst zwei Verteidiger aussteigen, scheiterte dann aber am Keeper. Selbiger Stürmer hatte auch in der 25. Minute die nächste dicke Chance zum Ausbau der Führung. Florian Vohsen setzte sich über links durch und legte auf die 5-Meterlinie zurück, von wo aus Bednorz im stark reagierenden Goalie der Gäste seinen Meister fand. 
Das erlösende 2:0 fiel dann jedoch in der 29. Minute. Steffen Prinz wurde über den rechten Flügel geschickt und bediente in der Mitte maßgenau Niklas Krumpen, der aus 4 Metern nur noch einnicken musste. 

Mit dieser 2:0-Führung ging es dann auch in die Halbzeit, denn sowohl ein Distansschuss von Bednorz als auch ein Kopfball von Kurth erreichten ihr Ziel nicht.
Auch nach dem Seitenwechsel übernimmt die SG wieder die Kontrolle über das Spiel und kommt bereits in der Anfangsviertelstunde wieder zwei Mal durch Florian Vohsen gefährlich vor das Birkesdorfer Tor, doch beide Male verfehlt der Linksaußen den Kasten knapp. 
In der 70. Minute hatte Niklas Krumpen gleich zwei dicke Chancen. Erst lief er alleine auf den Keeper und verzog ebenfalls knapp ehe er nur wenig später nach einem Eckball am höchsten stieg und erneut der Gästekeeper den Einschlag mit einer Parade verhinderte. Im Anschluss vergaben Steffen Prinz, dem zu Unrecht eine Abseitsposition zur Last gelegt wurde, sowie Pascal Nießen, Niklas Krumpen und Florian Vohsen weitere 100-prozentige Chancen. Hinten musste man während des Spiels lediglich drei Halbchancen zulassen. Erst in der Nachspielzeit musste Benno Schneider sein ganzen Können unter Beweis stellen als er einen Kopfball gegen die Laufrichtung parierte. 
Am Ende gewinnt die SG das Spiel mit einer der bisher besten Saisonleistungen hochverdient mit 2:0, wobei man  das Ergebnis aber am Ende auch deutlich höher hätte gestalten können. 

Aufstellung: Schneider - L. Claßen, M. Hallmanns, Kurth, Ronig - A. Offermann, J. Hallmanns - S. Prinz (90. M. Prinz), Krumpen, F. Vohsen (84. Clasen) - Bednorz (66. Nießen)


Ausblick auf die kommenden Spiele

Am kommenden Wochenende reist die zweite Mannschaft bereits am Freitag nach Nörvenich. Auch unsere Erste hat ein Auswärtsspiel und spielt am Sonntag in Kelz.

Bilder



Das könnte Sie interessieren

Die SG Vossenack/Hürtgen ist laut Fupa das zurzeit formstärkste Team der Liga

Die Auswertung bei Fupa zeigt es. Die SG Vossenack/Hürtgen ist zum 11. Spieltag das formstärkste Team in der Kreisliga A Düren.

04.11.2017

Torwart Benno Schneider trifft beim 3:1 Sieg in Huchem-Stammeln

Mit einem Abschlag trifft Torwart Benno Schneider beim Spiel in Huchem-Stammeln zur 1:0 Führung für die SG Vossenack/Hürtgen.

30.10.2017

Ein Tor von Julian Hallmanns entscheidet Kampfspiel gegen Rurdorf

Der Kopfballtreffer von Julian Hallmanns bringt 3 Punkte im Spiel gegen Rurdorf. Zweite unterliegt dem SC Kreuzau knapp.

23.10.2017

Spiele am Wochenende

... lade Modul ...

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

Unser Sportangebot

Sportangebot

Übersicht des kompletten Vereinssportangebots inkl. der zugehörigen Ansprechpartner

Fussball gegen Rechts

Fussball gegen Rechts Logo